Zinssmeister

Deana Zinsmeißter
Wir lernten Deana Zinsmeißter bei der Präsentation ihres Buches „Der Pestreiter“ kennen.
Sie las nicht nur Passagen aus dem Buch vor, wichtiger war ihr zu erklären, wie sie zum Schreiben kam und welche Recherchen so ein Buch mit sich bringt. Da sie authentisch in ihren Historischen Romanen bleiben möchte, trifft sie Historiker und Professoren verschiedener Richtungen und gräbt in verschiedenen Archiven. Auch verbringt sie für ihre Recherchen mal eine halbe Nacht auf einem Hochsitz im Wald, nur um die Gefühle wiedergeben zu können, die man dabei empfindet. In den Romanen werden auch authentisch Regionen und dort befindliche Orte beschrieben, so dass man, bei Interesse, diese besuchen kann. Da sie Saarländerin mit Leib und Seele ist, finden auch einige Begebenheiten im Saarland statt. Uns macht es Spaß, dem „nach zu gehen“, vielleicht finden auch sie Gefallen daran.

Doch egal von wo sie kommen, wenn sie gerne historische Romane lesen, dann kann ich ihnen die von Deana Zinsmeißter nur ans Herz legen.


Viel Spass nun...
Eure Cerstin
18.10.2017: Lesung aus ihrem ersten Jugendroman
Deana Zinsmeister las in der Bücherei Pieper in Saarlouis aus ihrem ersten Jugendroman „Das Auge von Licentia“ vor. Dieser Roman hat keine Altersbegrenzung. Obwohl er als Jugendroman deklariert wird, ist er für jeden, der in eine andere Welt abtauchen möchte, geeignet. Als Premiere hatte sie das Manuskript ihres neuen Buches, das im Januar nächsten Jahres erscheint, dabei.
Im Handel erhältich unter ISBN 978-3-401-60350-6
15.01.2017: Vorstellung "Das Lied der Hugenotten“
Die Vorstellung von Deana Zinßmeister`s neuem Buch „Das Lied der Hugenotten“ fand in einem gelungenem Rahmen statt. Die dafür ausgesuchte Martinskirche in Köllerbach war überfüllt, so dass die letzen Gäste nur stehend zuhören konnten. Durch den Abend führte Martina Straten (bekannt von Radio Salü) und zur musikalischen Untermalung sorgten das Vokalensemble CHORisma, Christina Ewald und Lea Sophie Rupp an den Flöten und Eric Paul an der Orgel. Deana Zinßmeister überzeugt mit ihrem historischen Roman durch ihre hervorragenden Recherchen. Außerdem macht die Geschichte durch die momentanen weltlichen Lagen, in denen viele wegen ihrem "falschen Glauben" auf der Flucht sind, nachdenklich, und das obwohl die Geschichte des Romans 500 Jahre zurückliegt.

Ab sofort ist er im Handel erhältlich.

ISBN 978-3-442-48409-6


08.12.2017: Premierenlesung

Ati Tur stellte in Quierschied den 2. und 3.Band von "König der vier Weltgegenden" vor.
Weihnachtspostamt 2017
Der Nikolaus ist ins Weihnachtspostamt eingezogen, welches nun bis Weihnachten geöffnet ist.
18.10.2017: Lesung aus dem ersten Jugendroman
Lesung von Deana Zinsmeister in der Bücherrei Pieper in Saarlouis
G9-Aufruf
Bitte unterstützt unsere Jugend und unterschreibt bei Eurer Stadt-/Gemeindeverwaltung die Petition...
29.09.2017: "Mörderischer Sommer am Bostalsee"
Lesung von Manfred Spoo im Rathaus Heusweiler...