Rechtliches

Das Recht am eigenen Bild...
Dieses Thema wird oftmals heiss diskutiert, und es kommt immer wieder zu Missverständnissen.

In den §§ 22 und 23 des KunstUrhG ist alles genau geregelt, auch die Ausnahmen.

Diese Aussnahmen enthalten z.B.
a) Bilder aus dem Bereich der Zeitgeschichte
b) Bilder, auf denen die Person nur als Beiwerk erscheint und
c) Bilder von Versammlungen und Aufzügen.

Sollten wir Aufnahmen von Personen gemacht und hier veröffentlich haben, ohne vorher um Erlaubnis gefragt zu haben, fällt das also unter den Punkt "c".

Die Details zur Gesetzgebung kann man problemlos unter den angegebenen Paragraphen im Internet recherchieren.
Wir haben aber definitiv kein Interesse daran, hier Jemanden ungewollt "auszustellen".

Sollte doch mal Jemand ungewollt zu sehen sein:
Kurzer Anruf oder eMail, und die entsprechenden Aufnahmen werden gelöscht!!!

 

Gelungene Integration
syrische Flüchtingskinder zeigen uns "schauspielerisch", wie wichtig der Erhalt der Natur ist...
23.03. KÖB Ensheim
Autorenlesung mit Laura Albers
12.02.2018: Faasend-Umzug Burbach
Bei fantastischem Wetter wurden die zahlreichen Teilnehmer von den Jecken gefeiert...
21.01.2018: Premierenlesung
Deana Zinßmeister hat den zweiten Band aus der Hugenotten-Reihe vorgestellt.
08.12.2017: Premierenlesung

Ari Tur stellte in Quierschied den 2. und 3.Band von "König der vier Weltgegenden" vor.